Weihnachtsmarkt am Mühlbach

 

 

Kino-Matinee am 10.11.2019

Am Sonntag, 10.11.2019 veranstaltet die Lebenshilfe südlicher Landkreis Oberallgäu eine Kino-Matinee in der Filmburg Sonthofen. Gezeigt wird die aktuelle deutsche Filmkomödie „ Die Goldfische“ . Das Roadmovie der etwas anderen Art erzählt die Geschichte des ehemaligen Port-Folio-Managers Oliver, der mit Hilfe seiner Freunde aus einer WG für Menschen mit Behinderung sein Schwarzgeld aus der Schweiz nach Deutschland schmuggelt. Ein Film, der das Thema Behinderung mit Herz anpackt und der nicht zuletzt dank seiner sensationellen Besetzungsliste beste Kritiken erhielt.

 Filmstart ist um 11 Uhr, ab 10 Uhr wird im Foyer ein kleines Frühstück angeboten. Alle Einnahmen kommen durch die großzügige Unterstützung der Filmburg der Lebenshilfe Sonthofen zu Gute, der Eintrittspreis beträgt 7 EUR.

Tickets online reservieren unter: https://www.filmburg-sonthofen.de/reihe/S7/Benefizvorstellung_Lebenshilfe

 

 

Neue ambulant betreute WG in Immenstadt!

Voraussichtlich ab Anfang Dezember 2019 eröffnen wir in Immenstadt eine Wohngemeinschaft mit 4 Plätzen. Die WG mit separaten Apartments (eigenes Bad, Teeküche) befindet sich in einem Neubau der SWW zusammen mit Wohnungen anderer sozialer Einrichtungen.
 
Die Bewohner werden von der Lebenshilfe Sonthofen ambulant betreut, d.h. je nach Bedarf und mit dem Bezirk Schwaben abgestimmten Wochenstunden gibt es Unterstützung bei lebenspraktischen Dingen wie Selbstversorgung und Wohnen, Umgang mit sozialen Beziehungen, mit seiner Behinderung oder bei der Arbeit sowie auch bei Freizeit und sozialer Teilhabe.
 
Genauere Infos gibt es unter Tel 08321-609590-13 oder abw@lebenshilfe-sonthofen.de bei der Lebenshilfe Sonthofen, Bereich Ambulant betreutes Wohnen.
 
 

Tagesgruppe gestaltet Herbstdeko

Die Tagesgruppe am Wohnhaus Am Alten Bahnhof in Sonthofen hatte großen Spaß an der Gestaltung von herbstlicher Dekoration für Ihre Räume. Gemeinsam wurden Drachen aus Fensterpapier, Laubbäume mit Korkendruck und Blättergirlanden aus eingefärbtem Filterpapier gebastelt. 

Projekt mit der FOS Sonthofen

Seit einigen Jahren gibt es zwischen dem sozialen Zweig der FOS in Sonthofen und der Lebenshilfe Sonthofen ein tolles Kooperationsprojekt. Auch heuer trafen sich zwei Klassen an einem sonnigen Nachmittag im Garten der FOS mit unserer Tagesgruppe, um dort kreative Stofftaschen zu gestalten und kunstvoll zu bemalen. Dabei hatten alle Teilnehmer großen Spaß, nach anfänglicher Zurückhaltung fanden alle schnell Gefallen am Malen und Gestalten der Taschen und gaben sich große Mühe. Anschließend gab es beim von den Schüler/innen organisierten Kuchenbuffet und einer Tasse Kaffee noch viele schöne Begegnungen und die Möglichkeit, sich gegenseitig kennenzulernen. Herzlichen Dank an Fr. Baumgartner und Fr. Freudling von der FOS Sonthofen, die gemeinsam mit Hannelore Lotter und Heike Brutscher von der Tagesgruppe das Treffen organisiert haben. Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr, es war ein rundum gelungener Nachmittag!

 

Ausflug der Kindertagesstätte

Letzte Woche freuten sich die Kinder unserer HPT über einen tollen Ausflug an den Bodensee. Mit dem Zug ging es nach Lindau und von dort direkt an Bord der „Hoppetosse“, einem Schnellboot mit dem eine Rundfahrt auf dem Bodensee auf dem Programm stand. Alle hatten viel Spaß auf dem schnellen Gefährt, bei strahlendem Sonnenschein flitzte die Hoppetosse mit unseren Matrosen über die Wellen. Bestens geschützt mit Schwimmwesten und Rettungsringen genossen wir die Fahrt auf dem See. Anschließend machte die Gruppe noch einen Bummel durch Lindau und ein Picknick im Park. Ein schöner Tag ging viel zu schnell zu Ende. Vielen Dank an unsere Sponsoren, die uns diese Fahrt ermöglicht haben!

 

Erfolgreicher Osterbasar

Unser Osterbasar am Mühlbach jeweils Samstag nachmittag vor dem Palmsonntag ist seit einigen Jahren ein fester Bestandteil im Jahresprogramm und eine ganz besondere Einstimmung auf die Oster- und Frühlingszeit. In diesem Jahr kamen wieder zahlreiche Besucher, um durch das vielfältige Angebot an selbstgemachten Frühlings- und Dekoartikeln unserer Kreativ- sowie Autismusarbeitsgruppe zu stöbern. Erstmals gab es heuer auch Samen und Pflanzen für einen naturnahen und insektenfreundlichen Garten, auch dieses Angebot und die passenden Infos dazu wurden sehr gut angenommen. Zu den leckeren hausgemachten Kuchen und Kaffee kamen auch viele Nachbarn und Freunde der Lebenshilfe aus nah und fern. 

 

Lebenshilfe Bayern begrüßt Wahlrecht für alle


Pauschale Wahlrechtsausschlüsse sind verfassungswidrig. Das hat das Bundesverfassungsgericht entschieden. Die Lebenshilfe Bayern begrüßt diesen Beschluss, der nun veröffentlicht wurde. Gleichzeitig fordert sie, dass diese Entscheidung so schnell wie möglich umgesetzt wird. Bereits bei der Europawahl im Mai sollten alle Menschen mit Behinderungen wählen können.
Der Ausschluss vom Wahlrecht galt bisher für Menschen, die eine Betreuung in allen Angelegenheiten haben. Außerdem war von der Wahl ausgeschlossen, wer sich im psychiatrischen Maßregelvollzug befindet, weil er oder sie eine rechtswidrige Tat im Zustand der Schuldunfähigkeit begangen hat. Seit der Bundestagswahl 2013 unterstützte die Lebenshilfe bundesweit unter anderem gemeinsam mit der Caritas eine Gruppe von Klägerinnen und Klägern, die zunächst Einspruch gegen die Bundestagswahl erhoben und anschließend beim Bundesverfassungsgericht Beschwerde gegen ihre Wahlrechtsausschlüsse eingelegt hatte. Darunter ist auch ein Kläger aus Bayern.
Unter dem Motto „Miteinander – Wir gestalten Teilhabe“ setzt sich der Lebenshilfe-Landesverband Bayern seit über 55 Jahren als Dachorganisation der bayerischen Lebenshilfen für die Anliegen und Interessen insbesondere von Menschen mit geistiger Behinderung und ihren Familien ein. Der Verband hat heute 160 rechtlich selbstständige Mitgliedsorganisationen, die gut 40.000 Menschen mit Behinderungen und deren Familien unterstützen, fördern und begleiten. Mit rund 900 Einrichtungen, Diensten und Beratungsstellen hat die Lebenshilfe in Bayern ein umfassendes Netz kompetenter Hilfe aufgebaut: von den Frühförderstellen und Kitas über Schulen und Wohnangebote, Werkstätten und Freizeittreffs bis hin zur Tagesstruktur für alte Menschen mit Behinderungen.
Vorsitzende der Lebenshilfe Bayern ist seit 2001 Landtagspräsidentin a. D. Barbara Stamm. Die Lebenshilfe ist bundesweit aktiv als Elternverband und Selbsthilfe-Vereinigung, Fachverband und Trägerin von Einrichtungen der Behindertenhilfe. Sie ist konfessionell und parteipolitisch unabhängig.

Backen mit der Oberallgäuer Volkshochschule

Im Rahmen einer Kooperation zwischen der Lebenshilfe südlicher Landkreis Oberallgäu und der Oberallgäuer Volkshochschule fand ein Backkurs statt.  Unter der Anleitung von Frau Veronika  Maier hatten unsere Bewohner die Möglichkeit gesunde Semmeln selbst herzustellen. Das gemeinsame Backen und der Verzehr der Leckereien hat allen Beteiligten riesig Spaß gemacht.

An dieser Stelle wollen wir uns ganz herzlich für die gute Zusammenarbeit mit der Oberallgäuer Volkshochschule bedanken J. Ein besonders großes DANKESCHÖN geht an die Kursleiterin, Frau Maier und an Sophia Köbach, die mit ihrem außerordentlichen Engagement dieses Angebot organisiert und begleitet hat.

Zuschuss für Trommelsäge der Autismus-Gruppe

Über eine tolle Spende von 1.500 EUR als Zuschuss für die geplante Trommelsäge konnte sich kürzlich die Autismus-Arbeitsgruppe der Lebenshilfe Sonthofen freuen: die Firma Mair Tiefbau aus Waltenhofen unterstützt das Projekt mit diesem großzügigen Betrag. Geschäftsführer Elmar Mair (links) überbrachte die Spende persönlich und besuchte die Arbeitsgruppe am Mühlbach in Sonthofen. Momentan wird das Brennholz noch in mühevoller Handarbeit gesägt, die neue Säge soll für mehr Sicherheit sorgen und die schnelle Verarbeitung von größeren Mengen Holz ermöglichen. Der 1. Vorsitzende der Lebenshilfe Sonthofen Joachim Wawersich (2. von links hinten) sowie die Leiterin der Autismusgruppe Frauke Pfister(2. v. rechts) und ihre Mitarbeiter bedankten sich herzlich für die Unterstützung. 

Volles Haus beim BenefizKonzert mit CrossOver

Voll besetzt war die Kulturwerkstatt beim Benefizkonzert mit CrossOver am vergangenen Sonntag. Die Sonthofer Band begeisterte das Publikum mit selbstgeschriebenen Songs und einem Mix aus unterschiedlichen Stilrichtungen: von Rock, Pop bis hin zu Jazz und soften Balladen war alles dabei. Passend zum Ambiente wurden alle Stücke auf akustischen Instrumenten gespielt. Die Einnahmen auf Spendenbasis stellte CrossOver der Lebenshilfe Sonthofen für die Anschaffung einer Trommelsäge in der Autismus-Arbeitsgruppe zur Verfügung. Insgesamt kamen 465 EUR zusammen. Herzlichen Dank an CrossOver und alle Spender für diesen besonderen Abend!